Ihre Gesundheit in guten Händen!
Deutsch  •  Englisch   |   Impressum  •  Datenschutz  

Ablauf einer Herzkatheteruntersuchung

Sollte sich durch die Untersuchungen in der Praxis herausstellen, dass bei Ihnen eine Herzkatheteruntersuchung (HKU) notwendig ist, wird diese im Herzkatheterlabor des GRN-Klinikums Weinheim durchgeführt, welches direkt im Nebengebäude lokalisiert ist. Vor der geplanten Untersuchung erfolgt eine Blutentnahme in der Praxis. Ob bestimmte Medikamente pausiert werden müssen, wird dabei ebenfalls mit Ihnen besprochen. Metformin muss immer zwei Tage vor und nach einer geplanten HKU pausiert werden.
Am Tag der Untersuchung melden Sie sich bitte zu der vereinbarten Zeit an der Pforte des GRN-Klinikums an. Anschließend werden Sie für die HKU vorbereitet (u.a. wird ein venöser Zugang gelegt). Die HKU erfolgt meist über eine Punktion am rechten Unterarm (sogenannter radialer Zugang), bei bestimmten Untersuchungen oder Umständen ist aber auch eine Punktion im Bereich der Leiste (femoraler Zugang) möglich. Sollte eine rein diagnostische HKU erfolgen, so können Sie in aller Regel am selben Nachmittag die Klinik wieder verlassen. Wenn ein Eingriff an der Herzkranzgefäßen erfolgt (meist eine Stentimplantation), so müssen Sie zur Überwachung bis zum nächsten Tag stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Wir sind für Sie da!
Herz- und Nierenzentrum

Röntgenstraße 3
69469 Weinheim

Telefon:06201 947970
Telefax:06201 947979
Termine bitte ausschließlich telefonisch vereinbaren
E-Mail an Herzzentrum

So finden Sie uns!
Start:


Ziel:
Herzzentrum Weinheim

» www.weinheim.de
© 2019 NIZ - Verbund nephrologisch internistischer Zentren