Ihre Gesundheit in guten Händen!
Deutsch  •  Englisch   |   Impressum  •  Datenschutz  

Herzkatheteruntersuchung

Die Herzkatheteruntersuchung ist eine minimal-invasive Methode zur Untersuchung und Behandlung bestimmter Herzerkrankungen.

Nach einer örtlichen Betäubung erfolgt die Herzkatheteruntersuchung vorzugsweise über eine Punktion am rechten Unterarm (Arteria radialis), bei technischen oder medizinischen Kontraindikationen über eine Punktion im Bereich der Leiste (Arteria femoralis).

Man unterscheidet Untersuchungen des linken Anteils des Herzens (Linksherzkatheter und Koronarangiographie) von denen des rechten Herzens (Rechtsherzkatheter).

Bei der Linksherzkatheteruntersuchung mit Koronarangiographie wird über einen dünnen Katheter ein Kontrastmittel in die Blutbahn eingebracht, um Verengungen der Herzkranzgefäße oder auch Anomalien der Herzkammer unter gleichzeitiger Röntgendurchleuchtung erkennen zu können.

Zeigen sich bei der Darstellung der Herzkranzgefäße Engstellen (Stenosen), so können diese in der Regel unmittelbar mit einer Ballondillatation (PTCA) und Stentimplantation behandelt werden.

Wir sind für Sie da!
Herz- und Nierenzentrum

Röntgenstraße 3
69469 Weinheim

Telefon:06201 947970
Telefax:06201 947979
Termine bitte ausschließlich telefonisch vereinbaren
E-Mail an Herzzentrum

So finden Sie uns!
Start:


Ziel:
Herzzentrum Weinheim

» www.weinheim.de
© 2017 NIZ - Verbund nephrologisch internistischer Zentren