Ihre Gesundheit in guten Händen!
Deutsch  •  Englisch   |   Impressum  •  Datenschutz  

Interventionelle Herzkatheteruntersuchung Ballondilatation (PTCA) und Stentimplantation

Im Rahmen der interventionellen Koronartherapie wird bei relevanten Verengungen oder sogar Verschlusses eines Herzkranzgefäßes (Stenose) eine Erweiterung der Engstelle mittels Ballondilatation (PTCA) durchgeführt.

Dazu wird ein dünner Ballonkatheter bis in die Engstelle eingebracht und die Engstelle durch Entfaltung des Ballons aufgedehnt.

Anschliessend wird eine Gefäßstütze (Stent) zur Stabilisierung der Gefäßwand implantiert. Im Anschluss an eine interventionelle Herzkatheteruntersuchung müssen die Patienten stationär aufgenommen werden und eine Nacht in der Klinik überwacht werden. Am Folgetag können die Patienten dann wieder entlassen werden.

Wir sind für Sie da!
Herz- und Nierenzentrum

Röntgenstraße 3
69469 Weinheim

Telefon:06201 947970
Telefax:06201 947979
Termine bitte ausschließlich telefonisch vereinbaren
E-Mail an Herzzentrum

So finden Sie uns!
Start:


Ziel:
Herzzentrum Weinheim

» www.weinheim.de
© 2017 NIZ - Verbund nephrologisch internistischer Zentren